Die Geschichte von Purus

Kreativität mit Tradition

Die Wurzeln des familiengeführten Unternehmens Purus reichen weit zurück, und bis heute ist seine Geschichte geprägt durch Kreativität, Erfindungsgeist und Innovation. Bereits im 17. Jahrhundert war im kleinen Dorf Lila Spånhult in der Provinz Småland die erste Generation von Schmieden der Familie Spånberg tätig. Ihr handwerklicher Ehrgeiz und ihr Unternehmergeist wurden von Generation zu Generation weitergegeben.

Die anbrechende Industrialisierung führte allmählich zu einer fabrikmäßigen Serienfertigung, insbesondere an den beiden Standorten Norrahammar und Ankarsrum. Im Jahre 1910 wurde die erste emaillierte gusseiserne Badewanne auf den Markt gebracht. Badewannen aus Ankarsrum waren zur Blütezeit des sozialen Wohnungsbaus in Schweden marktführend. Andere Verkaufsschlager waren der Viking-Ofen und der erste Elektroherd, der 1947 auf den Markt kam.